Die Partner von CORENA-Network haben ihr Wissen zum Thema gesundheitsförderliche natürliche bioaktive Verbindungen ausgetauscht

In enger Zusammenarbeit mit Dr. Hausman haben die drei Projektpartner und -koordinatoren von CORENA-Network ein Seminar über die gesundheitliche Wirkung von pflanzlichen Stoffen organisiert, das in den Räumlichkeiten von CRP-Gabriel Lippmann in Belvaux, Luxemburg stattfand. Alle strategischen Partner waren eingeladen, so dass diese die Forschungsaktivitäten des CRP kennenlernen und sich untereinander austauschen konnten.

Auf dem Seminar trafen die Partner Cécile Beauve und Stéphane Kohner von Celabor. Celabor ist ein in Hervé, Belgien ansässiges Unternehmen, das kürzlich eine Extraktionsplattform für superkritisches CO2 entwickelt hat.

Jun.-Prof. Claus Jacob und Prof. Gilbert Kirsch führten Gespräche mit Celabor im Hinblick auf eine mögliche Zusammenarbeit. Herr Lutgen von ONG IFBV in Luxemburg nahm ebenfalls an der Veranstaltung teil. Er hat zahlreiche Forschungsvorhaben zum Wirkstoff Artemisinin durchgeführt, unter anderem mit Recherches Scientifiques Luxembourg.

>> Programm

>> Pressemitteilung des CRP-Gabriel Lippmann